MotorradFreunde Harburg - Fahren im Pulk - MotorradFreunde Harburg

Direkt zum Seiteninhalt


Fahren in der Gruppe



Sicherheit geht vor

Fahrer und Moped sind stets in einem verkehrstauglichen Zustand !

Bitte pünktlich und mit vollgetanktem Moped zum Start-Treffpunkt der Tour erscheinen

Jeder reiht sich anfangs dort ein, wo er/sie meint fahren zu wollen
Bei uns fahren die Schnelleren / Sichereren grundsätzlich vorne, die Langsameren / Unsichereren hinten !
So fühlt sich niemand bedrängt und alle haben ihren Spass
Den Abschluss bildet jedoch immer ein erfahrener Fahrer.

Während der Tour wird diese Position beibehalten
Kein grundloses Überholen im Pulk !
Im Pulk fahren wir hintereinander und seitlich versetzt
Beim Kurvenfahren fährt jeder seine persönliche Line - also kein versetztes Fahren mehr

Der Tour-Guide kann bei bestem Willen niemals die ganze Gruppe übersehen
Deshalb die allerwichtigste Regel :
Jeder achtet (auf sich natürlich) und auf seinen direkten Hintermann/-frau !

Bleibt diese(r) - warum auch immer - deutlich zurück, läßt man sich selbst ebenfalls zurückfallen, bis diese(r) wieder aufgeschlossen hat
Notfalls setzt sich dieser Vorgang bis nach vorn zum Tour-Guide fort
Bei Bedarf schaut dieser nach, was los ist - der Rest wartet

Falls vorn mal etwas zügiger gefahren wird, zieht sich der Pulk naturbedingt etwas auseinander.
Aber keine Sorge :
Es wird solange auf der aktuellen Strasse weitergefahren, bis die Verkehrsführung nicht mehr eindeutig ist.
Spätestens dort wird dann verlangsamt bzw. gewartet, bis alle wieder beisammen sind
Wird die o.g. "Hintermann-Regel" beachtet, geht niemand verloren

Wheelies oder ähnliche Showeinlagen innerhalb des Pulks sind natürlich tabu !

Wenn die ersten tanken müssen, dann tanken ALLE - auch wenn man stolz verkünden kann, dass der eigene Tank noch nicht auf Reserve ist.
Nur so stehen wir nach weiteren 100 Kilometern nicht bereits wieder an der Tanke
Pausen kann man woanders besser machen

Wenn sich jemand unterwegs vorzeitig aus der Gruppe ausklinken muss, teilt er/sie dies bitte vorher mit oder gibt dies den Übrigen eindeutig zu erkennen
So vermeidet man unnötige Schreckminuten und Suchaktionen ...


So genug der langen Rede ... cu on the road !!!!
Version 3.0, April 2020
Copyright 2017, 2018, 2019, 2020 - Stephan Rings
|
|
|
|
Zurück zum Seiteninhalt